5
(2)

Nahtloser Übergang: Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Upgrade von Borlabs Cookie v2 auf v3

letzte Änderung: 12. April 2024


ACHTUNG! Bitte lesen!

Du benutzt das hier Gezeigte natürlich, wie immer, auf eigenes Risiko!
Ich habe alles selbst durchgeführt und mir mein System nicht zerschossen oder sonst irgendwelche negativen Auffälligkeiten bemerkt.

Aber dennoch… Backups sind immer gut….
Für WordPress-Backups am besten mit UpdraftPlus

Ich übernehme keine Haftung für irgendwelche Schäden am System, der Hardware oder der Katze…. :-P

Affiliate - Links

Auf meiner Seite verwende ich sogenannte Affiliate-Links, diese sind mit einem gekennzeichnet, damit du diese auch direkt erkennen kannst.

Sobald du über so einen Link das Produkt kaufen würdest, erhalte ich möglicherweise eine Provision vom jeweiligen Anbieter.
Außerdem entstehen für Dich natürlich keine zusätzlichen Kosten!
Mich unterstützt du damit aber enorm und trägst dazu bei, dass es auch in Zukunft weitere Guides und Vorstellungen von mir hier geben wird.

Ich empfehle nur Tools / PlugIns / Anbieter / Produkte, hinter denen ich auch wirklich stehe, bzw. ich auch einen Mehrwert sehe.

DarkWolfCave.de ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.


Nahtloser Übergang: Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Upgrade von Borlabs Cookie v2 auf v3

Das Upgrade von Borlabs Cookie Version 2.x auf Version 3.x ist mehr als nur eine einfache Aktualisierung. Mit dem aktuellen Schritt, der Integration des Transparency & Consent Frameworks (TCF) in der Version 2.2, müssen Werbetreibende und alle, die Werbung schalten, auf die neueste Version umsteigen. Doch selbst für diejenigen, die keine Werbung schalten, ist dieses Update von Bedeutung, da ältere Versionen nur begrenzt unterstützt werden, bevor sie nicht mehr aktualisiert werden.
Dieser Artikel führt dich durch die notwendigen Schritte, um das Upgrade reibungslos durchzuführen und potenzielle Stolpersteine zu überwinden. Von der Vorbereitung über die Installation bis hin zur Anpassung der Einstellungen – hier erhältst du eine umfassende Anleitung für das erfolgreiche Upgrade auf Borlabs Cookie Version 3.x.

DarkWolfCave.de

Upgrade von Borlabs Cookie 2.x auf 3.x

Wie wohl viele von euch mitbekommen haben, gibt es für den Datenschutz und Co. wieder etwas Neues.
Transparency & Consent Framework (TCF) in der Version 2.2.

Kurz: Alle, die Werbung schalten (lassen), benötigen dies nun in der neuesten Version.
Das Problem: alle CMP (Consent Management Plattform), die dieses unterstützen, müssen komplett neu installiert werden.
Also es ist kein normales Update von – in diesem Fall – Borlabs Cookie V2.x auf die neue V3.x möglich, sondern eine komplette De- und Neuinstallation!

Jetzt könnte man sagen, ok – ich schalte keine Werbung, also benötige ich es nicht!
Ja, grundsätzlich richtig. Leider werden die älteren Versionen aber nur noch eine Zeit lang supportet, bevor es dann keine Updates mehr geben wird.

Daher wäre es nur ein Verdrängen, was aber später dann dennoch gemacht werden müsste.
Also gar nicht mehr lange warten, direkt mit dem Upgrade von Borlabs Cookie loslegen, somit wäre es erledigt!

Damit du einen kleinen Einblick, und vielleicht auch Hilfe bei ein paar Stolpersteinen erhältst, nehme ich dich hier und heute mit und zeige dir, wie ich dieses Update, genauer gesagt Upgrade, durchgeführt habe.

Vorbereitungen für das Upgrade von Borlabs Cookie

Ich werde dir hier kurz eine grobe Erklärung für das Wechseln auf Borlabs Cookie V3.x aufzeigen.
Benötigst du weitergehende Hilfe, kann ich dies gerne für dich übernehmen.
Dazu benötigst du den limitierten VIP-Patreon Tarif.
Falls er dir dort zurzeit nicht angeboten wird, kontaktiere mich bitte über Discord.

Bevor wir Borlabs Cookie deaktivieren und löschen, schaue ich mir zuerst noch einmal meine Einstellungen dort an.
Davon ab ist es eine gute Idee, ein gesamtes Backup von deinem WordPress und den Datenbanken zu erstellen!
Unabhängig davon würde es sich bei einem solchen Major-Change auch anbieten, dies zuerst auf einer Test- bzw. Staging-Umgebung durchzuführen.

Ein gutes Plugin dafür wäre zum Beispiel UpdraftPlus in seiner Premium-Version.
Mit dieser kannst du alles sichern, in einer (cloud-)Testumgebung alles vorbereiten, und auf Herz und Nieren prüfen.

Jetzt aber zurück zu den aktuellen Einstellungen unter Borlabs Cookie 2.x:

Im Prinzip gehe ich jeden Reiter bei den Einstellungen durch und speichere sie mir vorsichtshalber als Screenshot oder Text ab.
Hier wird es bei jedem anders aussehen, daher ergibt es wenig Sinn, dass ich hier jeden Punkt aufzeige.
Ich zum Beispiel habe eigene Cookies, Content-Blocker und Script-Blocker eingerichtet.

Unter anderem nutze ich ein Plugin, um YouTube-Videos einzubinden, diese wurden aber bisher nicht automatisch durch Borlabs Cookie erkannt und blockiert. (Achtung Spoiler! Auch in der neuen Version nicht..).
Daher hatte ich diese auch mit einem Shortcode umgeben, damit ich nicht in allen Seiten später suchen und etwas ändern muss, sollte ich bei der neuen Version den ID-Namen für die YouTube-Blockings wie vorher benennen.

Das Gleiche gilt für meine selbst eingerichteten Content-Blocker usw.
Es gibt in Borlabs Cookie 3.x zwar einen Scanner, aber dieser erkennt natürlich nicht alles, und schon gar nicht selbst angelegte Sachen.

Auch dein Design solltest du dir merken, falls du es angepasst hast!

Exemplarisch einige Bilder, aber wie gesagt, schaue dir jeden einzelnen Reiter an und notiere dir, die für dich wichtigen Einstellungen!

DarkWolfCave - Borlabs Cookie Upgrade - Alte Einstellungen sichern

DarkWolfCave - Upgrade von Borlabs Cookie

Fangen wir mit dem Upgrade an

Backup erstellt?! Auf einer Testumgebung unterwegs?!
Wir halten uns an die Anleitung von Borlabs Cookie:

  • Backup der WordPress Daten und Datenbanken
  • Am besten zuerst auf einer Staging/Testumgebung durchführen (optional)
  • Borlabs Cookie 2.x bei den Plugins deaktivieren
  • Borlabs Cookie 2.x bei den Plugins löschen.
  • Plugins installieren, Borlabs Cookie 3.x hochladen (findest du in deinem Kundenaccount) und installieren
  • Borlabs Cookie 3.x bei den PlugIns aktivieren
  • Links im Menü Borlabs Cookie anklicken und den 10 Schritten des Schnellstarts folgen.

Sobald wir Borlabs Cookie in der alten Version gelöscht haben, sind natürlich auch alle Einstellungen weg.
Gut, dass wir zur Sicherheit ein Backup haben! 😉

Nachdem die Version 3.x installiert und aktiviert wurde, folgen wir dem “10-Punkte-Programm” unter dem Menü-Punkt Borlabs Cookie

Das 10-Punkte-Programm

  • Punkt 1 – Deaktiviere vorerst alle deine Caching-Plugins (diese kannst du nach der ersten Einrichtung von Borlabs Cookie dann wieder aktivieren)
  • Punkt 2 – Aktualisiere die Standard-Provider-Daten
    • Dazu öffnest du den Menüpunkt Consent-Management » Provider » Eigentümer dieser Website und klickst auf den Stift zum Bearbeiten. Hier trägst du dann deinen Namen, deine Adresse und die URL zu deiner Datenschutzseite ein:
DarkWolfCave - Upgrade von Borlabs Cookie - Provider
DarkWolfCave - Upgrade von Borlabs Cookie - Eigentümer der Webseite
DarkWolfCave - Upgrade von Borlabs Cookie - Details des Eigentümers
  • Punkt 3 – Anpassen der Dialog-Daten
    • Klicke auf Dialog & Widget » Dialog » Einstellungen und wähle hier deine Datenschutz- und Impressum-Seite aus. Über das durchgestrichene Auge fügst du diese danach dann per Klick in „Dialog auf Seiten ausblenden“ hinzu.
DarkWolfCave - Upgrade von Borlabs Cookie - Dialog Einstellungen
DarkWolfCave - Upgrade von Borlabs Cookie - Datenschutz und Impressum
  • Punkt 4 – Aktiviere Borlabs Cookie 
    • Aktiviere Borlabs Cookie unter Einstellungen » Borlabs Cookie-Status.
    • Überprüfe auf dieser Seite auch die restlichen Einstellungen, und passe sie deinen Bedürfnissen entsprechend an.
DarkWolfCave - Upgrade von Borlabs Cookie - Aktivieren
  • Punkt 5 – Benutze den neuen Scanner
    • Nutze den neuen Scanner, um zu überprüfen, welche Cookies auf deiner Website gesetzt sind und welche Services genutzt werden.
      Du startest diesen mit einem Klick auf Scanner » Neu hinzufügen » Scan erstellen.
    • Hier startest du dann einen neuen Scanauftrag. Der Scan-Typ sollte auf Setup gesetzt werden.
    • Dies kann ein wenig dauern. Es werden dir möglicherweise Pakete zum Installieren vorgeschlagen. Dies solltest du dann auch entsprechend umsetzen. Einfach auf Details klicken und dann installieren.
DarkWolfCave - Upgrade von Borlabs Cookie - Scanner
DarkWolfCave - Upgrade von Borlabs Cookie - Pakete aus der Bibliothek
  • Punkt 6 – Erneuten Scan als Audit
    • Nachdem du die vorgeschlagenen Pakete installiert hast, erstellst du bitte einen weiteren Scan-Auftrag.
      Für diesen nimmst du jetzt aber den Scan-Typ Audit.
    • Damit wird deine Website überprüft, ob diese Cookies oder externe Ressourcen lädt, ohne eine entsprechende Einwilligung eingeholt zu haben.
    • Im Idealfall sollten der Bereich Cookies und Externe Ressourcen leer sein.
DarkWolfCave - Upgrade von Borlabs Cookie - Audit Scanner
  • Punkt 7 – Die Bibliothek
    • Erkunde die Borlabs Cookie Bibliothek, um einen Überblick über alle verfügbaren Pakete zu erhalten.
      Hier gibt es Vorlagen für Services (z. B. Google Analytics) und Content-Blocker (z. B. YouTube) und vieles mehr.
    • Scrolle durch und installiere die Services oder Content-Blocker, die für dich notwendig sind.
DarkWolfCave - Upgrade von Borlabs Cookie - Die Bibliothek
  • Punkt 8 – IAB TCF (falls du WerbeAds auf deinen Seiten schaltest)
    • Solltest du Anzeigen auf deiner Website schalten, musst du möglicherweise die IAB TCF unter Consent-Management » IAB TCF » Einstellungen » IAB TCF-Status aktivieren.
    • Danach musst du auch die von dir genutzten Vendoren konfigurieren, unter dem Menüpunkt Consent-Management » IAB TCF » Vendoren verwalten » Vendoren konfigurieren.

  • Punkt 9 – Dialogtexte und Design anpassen
    • Du kannst diverse Dialogtexte an deine Bedürfnisse anpassen. Einfach über den Menüpunkt Dialog & Widget » Dialog » Lokalisierung deine Anpassungen vornehmen.
DarkWolfCave - Upgrade von Borlabs Cookie - Lokalisierung
  • Punkt 10 – Webseite testen
    • Jetzt hast du die „groben“ Einstellungen vorgenommen und es ist Zeit, Borlabs Cookie zu testen.
      Dazu startest du deine Webseite am besten in einem Inkognito-Modus und schaust, ob das Cookie-Banner erscheint, und wie sich deine Webseite, mit den verschiedenen Einwilligungen, verhält.
  • Bonuspunkt – Wenn du weitere Hilfe benötigst
    • Solltest du bei den Einstellungen selbst nicht weiterkommen, oder falls du dich damit nicht länger beschäftigen möchtest, biete ich dir gerne im Rahmen einer VIP-Patreon-Mitgliedschaft weitere Hilfe durch mich an.
    • Falls dir der Tarif dort zurzeit nicht angeboten wird, kontaktiere mich bitte über Discord, da ich diese immer nur limitiert zur Verfügung stellen kann.
FAQ - Frequently Asked Questions DarkWolfCave

FAQ´s

Das Upgrade ist erforderlich, da die neue Version das Transparency & Consent Framework (TCF) in der Version 2.2 integriert. Dies ist besonders wichtig für Werbetreibende und diejenigen, die Werbung schalten, um den Datenschutzanforderungen gerecht zu werden.

Das Upgrade erfordert eine komplette Deinstallation der alten Version und eine Neuinstallation der Version 3.x. Es ist kein gewöhnliches Update, sondern ein Übergang zu einer neuen Plattform, die das TCF unterstützt.

Ja, auch wenn du keine Werbung schaltest, ist das Upgrade wichtig, da ältere Versionen nur begrenzt unterstützt werden und keine zukünftigen Updates erhalten. Es ist daher ratsam, das Upgrade rechtzeitig durchzuführen, um Sicherheits- und Kompatibilitätsprobleme zu vermeiden.

Vor dem Upgrade empfiehlt es sich, ein Backup deiner WordPress-Website und der Datenbank zu erstellen. Außerdem ist es ratsam, das Upgrade zunächst in einer Test- oder Staging-Umgebung durchzuführen, um potenzielle Probleme zu identifizieren und zu lösen.

Nach dem Upgrade solltest du die neuen Einstellungen überprüfen und sicherstellen, dass alles wie erwartet funktioniert. Es ist ratsam, deine Website in einem Inkognito-Modus zu testen, um sicherzustellen, dass das Cookie-Banner ordnungsgemäß angezeigt wird und deine Seite sich wie erwartet verhält.

Natürlich! Über eine VIP-Patreon-Mitgliedschaft biete ich dir einen exklusiven und persönlichen Zugang in Discord an.
Hier stehe ich dir dann für deine Fragen zur Verfügung.
Gerne können wir auch in einem Discord-Call direkt an deinem PC alles Schritt für Schritt durchgehen.
Wenn du also zusätzliche Hilfe benötigst, stehe ich dir mit der entsprechenden VIP-Patreon-Mitgliedschaft persönlich zur Verfügung.

Du hast weitere Fragen oder benötigst Hilfe? Gerne versuche ich im Rahmen meiner Möglichkeiten dich zu unterstützen. Dafür kannst du hier die Kommentar-Sektion (nicht vergessen Antworten zu abonnieren) nutzen oder du schaust auf meinem Discord-Kanal vorbei.

WERBUNG

Letzte Aktualisierung am 13.04.2024 (Preise können abweichen) / Infos zu Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API